Rückblicke

Ausblicke

  • 2024-05 "Bildung oder Umerziehung?" (1. Termin)
  • 2024-06 "Bildung oder Umerziehung?" (2. Termin) ... siehe folgender Abschnitt, hier:

Eintritt frei!

„Bildung oder UMERZIEHUNG?“

Das ursprüngliche Banner als PDF oder als PNG oder Flyer (PDF, einseitig, Web-optimiert) oder Flyer mit Programm (PDF, Web-optimiert) — Vielen Dank für die Verbreitung!


Beschreibung:

„Bildung oder UMERZIEHUNG?“

Offener Diskurs erwünscht! — Impulsreferate mit Podiumsdiskussion


     >>  Eintritt frei!  <<


Mit   Daniel von Wachter,   Erwin Rigo   und   Wolfgang Glechner   |   ca. 3h Programm

2. Termin
    21. Juni 2024, 19 Uhr, Freitag, Goldener Hirschen, Bregenz
    (Kirchstraße 8, 6900 Bregenz, 1. Stock, Lift vorhanden)

Programm

19:00 – 19:05    Begrüßung im Namen von APS und KSI; Organisatorisches, Infos zur KSI                                     Moderation: Mag. Margit Altmann

19:05 – 19:15    Vorstellung von Wolfgang Glechner, Vorprogramm

                             POETRY SLAM – Teil 1

                             Erste Aufnahme von Bestellungen - ESSEN und GETRÄNKE -

                             mittels Karteikarten (liegen auf jedem Tisch)

19:15 – 20:00    Vorstellung von Prof. DDr. DANIEL VON WACHTER, Vortrag:

                             DIE MOTIVE und ZIELE der UMERZIEHUNG

20:00 – 20:15    Diskussion

20:15 – 20:25    kurze Vorstellung von Bro. Jonathan ANSELM, Pastor, mit 

                             Beispiel: ERZIEHUNG in der GEMEINDE GOTTES

20:25 – 20:30    POETRY SLAM – Teil 2

                             Aufnahme von Bestellungen - ESSEN und GETRÄNKE -

20:30 – 21:05    Vorstellung von Mag. Dr. Erwin Rigo, Vortrag

                             UMERZIEHUNG in der REFORMPÄDAGOGIK (1)

                             Kurze Pause, letzte Aufnahme von Bestellungen - ESSEN und GETRÄNKE -

21:05 – 21:20    UMERZIEHUNG in der SEXUALERZIEHUNG (2)

21:20 – 21:35    Diskussion 

21:35 – 22: 00    bei Bedarf Q&A: Fragen aus dem Publikum zu den Vorträgen 

                             Moderation: Mag. Margit Altmann

 

Auf den Tischen liegen je 2 Karteikarten, eine für Fragen, die am Ende gestellt werden können, die andere für Aufnahme von Essen- und Getränkebestellungen 


Veranstaltet von der Akademie für Persönlichkeitsbildung

* Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit. *
 Alle Reden und Podiumsdiskussionen on-line. -- siehe Rückblick

Videos, Audios, Artikel


Symposium

„Wozu noch Bildung?“

«Eine kritische Auseinandersetzung mit
WHO-Richtlinien für Bildung und Gesundheit.»

12. und 13. Januar 2024

12 bis 21 Uhr, Dornbirn-Haselstauden

Heron Innovations Factory
Dr.-Walter-Zumtobel-Straße 2, 6850 Dornbirn, AT


Veranstalter: Akademie für Persönlichkeitsbildung, siehe Impressum

Wozu noch Bildung,

... wenn die Würde des Menschen nicht mehr respektiert wird? 
... wenn eigenverantwortliches Handeln nicht mehr Ziel der Erziehung ist? 
... wenn selbstständiges Denken von betreutem Denken abgelöst wird? 
... wenn der Begriff Selbstbestimmung pervertiert wird?
... wenn Erziehung zur Indoktrination wird?

Haupt-Themen kurz erklärt

  • WHO-Pandemievertrag
  • WHO-Richtlinien für Sexualaufklärung


3-Minuten-Video (HD-Version 720 oder Small 360)

Vortragende

1. Tag – Freitag, 12. Januar 2024, 13:15 – 18:15 Uhr
Prof. Daniel v. Wachter, Prof. Christian Schubert, Prof. Michael Geistlinger

2. Tag – Samstag, 13. Januar 2024, 13:15 – 18:15 Uhr
Gabriele Kuby, M.A., Lic.jur. Philipp Kruse, Prof. Martin Haditsch

* Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit. *